You are here
Home > Album > Michael Kiwanuka

Michael Kiwanuka

Michael Kiwanuka veröffentlicht sein neues Album „Love & Hate“

Michael Kiwanuka

Bei diesem Album dreht sich einfach alles um meine Gefühle. Mein Hauptanliegen war es, Melodien zu finden, die mein Wesen einfangen. Dabei habe ich mir immer wieder diese eine Frage gestellt: Bewegt dich das, was du da hörst?“ Und die Antwort lautet ganz klar: Ja! Am 15. Juli erscheint Michael Kiwanukas neues AlbumLove & Hate“.

Als Michael Kiwanuka vor vier Jahren, im April 2012, sein Debütalbum „Home Again“ veröffentlichte, steckte der junge Londoner damit auf Anhieb seinen Claim als die neue Soul-Sensation ab: Er war der Mann der Stunde, der britische Newcomer des Jahres. Nachdem Kiwanuka zwischenzeitlich tief durchgeatmet und sich in seinem ganzen Ansatz als Musiker gefestigt hat, ist er nun zurück mit seinem zweiten Album, das noch eindringlicher klingt.

Drehte sich der Vorgänger, wie im Titel andeutet, um eine Rückkehr nach Hause, bewegt er sich mit „Love & Hate“ in die entgegengesetzte Richtung. Er lässt diese Heimat hinter sich, tritt hinaus ins Freie – und verlässt damit zwangsläufig auch seine Komfortzone. „Love & Hate“ ist vor allem ein Statement: wahnsinnig persönlich, extrem gefühlvoll, untermauert von satten, massiven Soul-Produktionen. Es überrascht dabei nicht, dass Kiwanuka Kompositionen von Marvin Gaye, Isaac Hayes und John Lennon als Einflüsse anführt.

MICHAEL KIWANUKA auf Tour:
09.08.2016 Frankfurt, Batschkapp
09.11.2016 Berlin, PBHFCLUB
10.11.2016 München, Technikum
22.11.2016 Köln, Kantine

 

Quelle: Universal

Schreibe einen Kommentar

Top