Bob Dylan Album Rough And Rowdy Ways 392

Studioalbum „Rough And Rowdy Ways” am 19. Juni , neuer Song „False Prophet” ab sofort verfügbar

Mit „Rough And Rowdy Ways” veröffentlicht Bob Dylan nach acht Jahren erstmals wieder ein Album mit neuen Songs. Der Longplayer, der ab dem 19. Juni erhältlich sein wird, ist ab sofort vorbestellbar und erscheint u.a. als Doppel-CD, Gatefold Doppel-LP und digital. Mit „False Prophet“ erschien ein weiterer Track des Albums bereits in der vergangenen Nacht.

Im Vorfeld der Albumankündigung hatte Dylan bereits zwei Songs aus „Rough And Rowdy Ways“ veröffentlicht: „I Contain Multitudes“ und das fast 17-minütige Song-Epos „Murder Most Foul“, das auf einer separaten Disc im Album-Package enthalten sein wird.

Die zehn Songs auf „Rough And Rowdy Ways“ sind Dylans erste neue Eigenkompositionen, seit er 2016 mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde – eine Ehrung, mit der die schwedische Akademie „seine poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition“ würdigte. In den vergangenen 23 Jahren veröffentlichte Bob Dylan sieben Studioalben, im Jahr 2001 den Oscar- und Golden-Globe-preisgekrönten Song „Things Have Changed“ aus dem Film „Wonder Boys“, sowie 2004 seine Memoiren „Chronicles Vol. 1“, die weltweit zum Besteller wurden und neunzehn Wochen in der Best Seller Liste der New York Times verweilten. Jüngst wurde das Buch vom Rolling Stone zur „Greatest Rock Memoir of all time“ gekürt.

2013 erhielt Dylan den französischen Orden der Ehrenlegion, im Jahr 2000 wurde er mit dem schwedischen Polar Music Award ausgezeichnet, und er ist Ehrendoktor der Universität St. Andrews in Schottland.

In seiner Karriere verkaufte Bob Dylan weltweit mehr als 125 Millionen Tonträger. „Rough And Rowdy Ways“ ist sein 39. Studioalbum.  

Previous ArticleNext Article

Roxette – Bag Of Trix – Music From The Roxette Vaults 84

Roxette – Bag Of Trix – Music From The Roxette Vaults

Ende Oktober erschien der erste Teil der vierteiligen Roxette-Retrospektive “Bag Of Trix – Music From The Roxette Vaults”, die am vergangenen Freitag ihren Abschluss fand. Die 3CD-/4LP-Kollektion umfasst 46 bisher unveröffentlichte oder lange verschollene Aufnahmen, Demos, alternative Mixe, spanische Versionen, Bonustracks und weitere Raritäten aus der Bestehenszeit der Band (1986-2016). Die vier Teile wurden zunächst digital veröffentlicht und am 11.12. um die physischen Editionen erweitert.

Livingston – Superkid 83

Livingston EP “An Unlikely Origin Story” in 2021

Im US-Bundesstaat Texas aufwachsend, war der mittlerweile 18-jährige Künstler Livingston in seiner Kindheit Mobbing, Ängsten und Selbstzweifeln ausgesetzt. Einen Umgang dafür fand der Autodidakt in der Musik und veröffentlichte im Juli seine überragende Debüt-EP “Lighthouse”.

Nun hat er mit “Superkid” den ersten Vorboten zu seiner neuen, 2021 erscheinenden EP “An Unlikely Origin Story” enthüllt, in Begleitung kraftvoller Visuals, für die er ebenfalls selbst verantwortlich zeichnet.

Most Popular Topics

Editor Picks