You are here
Home > Album > Elias Hadjeus

Elias Hadjeus

Elias Hadjeus veröffentlicht sein Debütalbum Wir brauchen nichts

Die Zeichen stehen auf Aufbruch im Studio von Elias Hadjeus. Gemeinsam mit Gitarrist Max van Dusen und Produzent Benjamin „Benni“ Bistram hat der Berliner Singer-Songwriter ein einhundert Jahre altes Klavier aus Wurzelholz angeschafft, das auf einer Online-Plattform – umständehalber – abzugeben war. Das Vintage-Teil hat einen Ehrenplatz zwischen Keyboards und Gitarren bekommen. Es passt bestens in die musikalische Grundausrichtung, in der analoge und digitale Töne filigran miteinander verknüpft werden. Elias, Max und Bistram (Prinz Pi, Casper, Glasperlenspiel) haben sich auch vom Equipment her fit gemacht für künftige Projekte.

Neue Songs für das Album „Wir brauchen Nichts. Kompositionen wie der Opener “Vorglühen“, „Das berühmte Lied mit der Katze“ oder das melancholisch-entspannte „Auf der Allee“ sind im Charlottenburger Hauptquartier entstanden. Songwriter Max van Dusen ist mit dabei im Kernteam, das Lieder mit fein gesetzten Texten, kleinen Beobachtungen und großen Gefühlen einspielte. Ein Spannungsboden bis hin zum fulminanten Schlüsselsong „Feuerwerk (feat. Prinz Pi)“. „Anfangs bin ich für diese Aufnahmen wie ein krasses Groupie angetreten. Doch es lief in der Praxis ganz locker, und letztlich wurde eine wirklich inspirierende Zusammenarbeit daraus“, erzählt Elias.

Gut drei Dutzend Tracks und Skizzen sind bei den Studiosessions entstanden, von denen sich elf final ausgearbeitete Songs auf dem Elias Debutalbum „Wir brauchen Nichts“ wiederfinden. In seinen Texten geht es um die Geheimnisse des Alltags; um Frauen, Freundschaften, das Älterwerden an sich und natürlich auch um die Liebe – und ihre Vergänglichkeit.

Das Lyric-Video zu „Sturm“ gibt es hier zu sehen

 

Quelle: Universal

Photo Credit: Ben Wolf

Top